Häufige Fragen

Allgemeine Fragen

Was ist ein R-Gespräch?

Das R steht für "Reverse Charge" (englisch), was so viel wie "Rückwärtsberechnung" bedeutet. Bei einem R-Gespräch zahlt nicht der Anrufer sondern der Angerufene, falls er der Übernahme der Gesprächskosten zustimmt.

Nutzung des Dienstes

Von wo aus kann ich 123-R-CALL nutzen?

Dieser Dienst ist vom Handy, aus dem deutschen Festnetz oder aus den Telefonzellen nutzbar. Sie können 123-R-CALL nicht aus dem Ausland nutzen.

Welche Anschlüsse kann ich mit 123-R-CALL anrufen?

Derzeit können mit 123-R-CALL nur Anschlüsse im deutschen Festnetz angerufen werden. Mobilfunkanschlüsse (015, 016, 017), Sonderrufnummern (0137, 0180, 0900, 118, etc.), und Anschlüsse im Ausland können nicht erreicht werden.

Muss ich mich für die Nutzung von 123-R-CALL zuerst registrieren?

Nein, dieser Dienst ist ohne Anmeldung nutzbar. Einfach 0800 44 123 + Vorwahl + Rufnummer wählen und als Anrufer kostenlos telefonieren.

Für den Angerufenen

Werden dem Angerufenen eine Grundgebühr und Mindestumsatz berechnet?

Nein, der Angerufene zahlt nur die reinen Gesprächskosten.

Wie werden R-Gespräche über 123-R-CALL abgerechnet?

Es wird nur die tatsächliche Verbindungsdauer abgerechnet. Diese beginnt nach der Bestätigung des Gespräches und der Kosten mit den Tasten 1 und 9. Beachten Sie, dass bei 60/60-Taktung immer eine angefangene Minute berechnet wird. Wird das Gespräch nicht angenommen, fallen keine Kosten an!

Welche Kosten entstehen dem Angerufenen?

Dem Angerufenen entstehen keine Kosten bis er der Übernahme der Gesprächskosten mit den Tasten 1 und 9 explizit zustimmt. Ab diesem Zeitpunkt werden die Gesprächspartner verbunden und erst ab hier fallen die Kosten an. Genaue Preise entnehmen Sie bitte der nachstehenden Preisliste bzw. der kostenlosen Tarifansage.

Was kostet ein "123-R-CALL"-Gespräch dem Angerufenen?

Die Preise für ein R-Gespräch mit 123-R-CALL können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt.

  • Aus dem Fernnetz: 58 Cent pro Minute
  • Aus dem Mobilfunknetz: 87 Cent pro Minute
  • Aus Telefonzellen in Deutschland: 87 Cent pro Minute

Entstehen auch Kosten für den Verbindungsaufbau?

Nein, es werden keine einmaligen Kosten je Verbindung berechnet.

Kann ich meinen Anschluss für R-Gespräche sperren lassen?

Seit dem 1.9.2007 führt die Bundesnetzagentur eine Sperrliste für R-Gespräche. Sie können sich kostenlos über Ihren Anschlussanbieter in diese Liste eintragen lassen. Setzen Sie sich dazu mit dem Kundenservice ihres Telefonanbieters in Verbindung.

Fragen zur Rechnung

Bekomme ich eine gesonderte Rechnung von 123-R-CALL?

Nein, die Rechnungsstellung erfolgt wie gewohnt über die Rechnung Ihres Telefonanschlussanbieters. Sie finden unsere Verbindungen auf Ihrer Rechnung unter der Rubrik "Dienste anderer Anbieter" und unserem Betreibernamen First Communication GmbH. Die Verbindungen werden unter der Position "123-R-CALL" als Nettosumme ausgewiesen.

Ich habe eine Frage zur Rechnung?

Kein Problem, rufen Sie einfach unseren Kundenservice für Rechnungsfragen unter 0800-0103919 an.

Sie haben noch mehr Fragen zu 123-R-CALL? Wenden Sie sich an uns und wir helfen Ihnen gern!

Kostenlos telefonieren

vom Handy ins Festnetz

Mobilfunk --> Festnetz

von Telefonzelle ins Festnetz

Telefonzelle --> Festnetz

von Festnetz ins Festnetz

Festnetz --> Festnetz

0800 44 123 + Vorwahl + Rufnummer wählen und als Anrufer kostenlos telefonieren! Die Gebühren für das Gespräch übernimmt der Angerufene.